RSS-Feed © Webdesign by reets.de
zuletzt geändert: 15. 6. 2017

Kommentare:

Name:

Text:

AntiSpam:
Wie heißt Thomas mit Nachnamen?:
Heidrun, am Montag d. 5. November 2012, 15:39
Am Samstag Buch gekauft- heute Montag fertig Sehr mitreissend auf die Reise mitgenommen, lieber Thomas.Zur Messe in Erfurt am 3.11. 12 habe ich Deine beiden Vorträge miterlebt. Du bist so authentisch und ungekünstelt, obwohl Du ja ein Überlebenskünstler bist und uns allen zeigst, was menschenmöglich ist. Ich bin von Dir begeistert.
Sigrid Reinicke, am Sonntag d. 28. Oktober 2012, 20:48
Danke für die gute Zusammenarbeit am Freitag in Aken.
Sven Krause v. Hallzig Ex, am Sonntag d. 14. Oktober 2012, 13:35
Auch ich möchte mich noch mal für den gelungenen Abend in Schmerz bedanken! Die Leute waren wie immer begeistert und kommen dadurch auch mal zur Besinnung, welche Dinge im Leben wirklich wichtig sind! Mach weiter so!!! Sven,Ivonne,Denise u.Lotte
Jörg vom HALLZIG EXPRESS e.V., am Sonntag d. 14. Oktober 2012, 07:21
Hallo Thomas, Dein Vortrag in Schmerz am gestrigen Samstag war einfach nur wahnsinnig beeindruckend! Es ist wirklich jammerschade, dass es nicht mehr Menschen wie Dich gibt, die die einfachen Dinge des Lebens zu schätzen wissen: ein freundliches Lächeln, ein herzlicher Händerdruck, ein Sonnenauf- oder Untergang oder das bloße Zusammensein mit seinen Freunden. Ich wünsche Dir von ganzem Herzen viel Erfolg bei Deinem Projekt Transamerika 2013! P.S.: Toll, dass Du es mit Deiner gestrigen Benefiz-Dia-Show geschafft hast, so viel Geld für das Kinderhospiz Bärenherz in Leipzig zusammeln! Wir danken Dir recht herzlich!! Und vielleicht findet sich ja vor Deiner Reise noch einmal eine kleine Gelegenheit zum gemeinsamen Radeln mit den HALLZIGern...
Josi, am Freitag d. 12. Oktober 2012, 15:50
Hallo thomas du warst am montag bei uns in der schule und hast einen vortrag über deine reise von steinfurth bis nach südafrika und ich fand dich sehr toll.und wenn ich groß bin möchte ich das velleicht auch mal machen. tschüß deine josi
Lucas, am Dienstag d. 9. Oktober 2012, 15:00
Haali,Hallo!!! :)
Anna, am Montag d. 8. Oktober 2012, 13:33
Hallo Thomas du hast heute einen Vortrag in unsere Schule gehalten. Ich fand in interessant und es ist unverstellbar das man mit einen Fahrrad so weit reisen kann. Ich habe schon oft gehört, das man zu Fuß um Deutschland reisen kann, aber noch nie gesehen das man mit einen Fahrrad durch eine ganzen Kontinent fahren kann. Du bist cool. Wenn ich mal größer bin möchte ich das auch mal machen. Viele Grüße deine Anna ;-)
Peter Hiller, am Donnerstag d. 16. August 2012, 09:36
Hallo Thomas, hatte mit Dir am Dettifoss übernachtet. Du im Zelt bei Starkwind und Regen Ich im Nugget ... Hut ab vor deinem Durchhaltevermögen.. Gruß Peter+Maritta
Markus und Birgit, am Samstag d. 21. Juli 2012, 01:09
Hallo Thomas, gerade mal 50m und wir haben es nicht rechtzeitig geschafft, dir eine gute Reise und eine glückliche Heimkehr zu wünschen. Jetzt lesen wir deine Berichte und schwärmen mit deinen Fotos. Noch viele schöne unvergessliche Erlebnisse und dann aber wirklich, nach deiner Heimkehr bei uns zu Gast. Liebe Grüße aus der Nachbarschaft Markus und Birgit
Roland, am Mittwoch d. 18. Juli 2012, 19:30
Hallo, durfte dich am Detifoss kennen lernen. Hut ab vor deinen Leistungen! Wer hat mehr von einen Land gesehen als du? Wünsche noch viele, vor allem trockene Kilometer. Grüsse aus Wien
Hannes, am Mittwoch d. 11. Juli 2012, 15:03
Na dann, gute Weiterfahrt. Werd meine Eltern mal auf eine deiner Diashows ansetzen ;) Ruhige See und alles Gute aus Havn
Daniela, am Sonntag d. 8. Juli 2012, 14:52
Harzliche Grüße vom TRAVELCAMP! :)
Steffen, am Montag d. 2. Juli 2012, 16:49
góð ferð
Ulli, am Sonntag d. 1. Juli 2012, 16:59
Es gibt einen Ort in Nordkasachstan wo ein Radfahrer mit Gepaeck ausreicht, damit die Schwaermerei von Thomas aus Deutschland beginnt. Ulli, gerade in Astana
Katja, am Dienstag d. 29. Mai 2012, 19:56
7. Platz...nicht schlecht ;)
Laura Mühlbach, am Samstag d. 24. März 2012, 12:00
Wie mein Vorgänger Tim bereits sagte, fand ich den Vortrag ausnahmslos interessant. Was Sie erlebt, gesehen und dokumentiert haben war ganz große Klasse. Wahrscheinlich kann man in Bildern gar nicht alles ausdrücken, dennoch war es ein sehr gelungener Vortrag. Ich muss auch sagen, dass Sie uns für so wenig Geld diesen Einblick gewährt haben, ist mehr als freundlich. Meiner Meinung nach ging kein Schüler aus dem Raum, ohne wenigstens einmal selbst über eine derartige Reisevariante nachgedacht zu haben. Mich haben Sie mit ihrer Weltanschauung und Überzeugung sehr beeindruckt. Vielen lieben Dank für diesen aufschlussreichen Vortrag. Laura Mühlbach
Tim Fleischhauer, am Freitag d. 23. März 2012, 15:21
Ich durfte sie heute an meiner Schule erleben und muss sagen, ich fand es großartig. Alles was sie erzählt haben, war fesselnd, lehrreich und interessant. Ich finde ihre Leistungen super bemerkenswert und habe wirklich Respekt vor diesen von Ihnen vollbrachten Touren. Ich hätte Ihnen noch einige Stunden zuhören können und ich bin mir ziemlich sicher, dass es nie langweilig geworden wäre. Vielen Dank noch einmal für diesen wunderbaren Bericht. Tim Fleischhauer
Ralf Wachholz, am Donnerstag d. 15. März 2012, 11:07
hallo Herr Meixner, ich habe gerade meinen Bericht über Ihren großartigen Vortrag gestern Abend bei uns in der Sadthalle Gernsbach an die BNN-Redaktion geschickt. Ich bin begeistert über die Show und ihr Auftreten, sowohl die Dias als auch ihre Schilderungen und Anekdoten sind äußerst authentisch und überzeugend. Ich selbst reise aus denselben Gründen wie Sie, seit 40 Jahren allerdings mit Wohnmobilen und halte darüber dann Vorträge. Ich kenne alle Länder rund um das Mittelmeer, war mehrmals im Nahen Osten bis an die Grenzen zu Pakistan und den Persischen Golf. In den letzten Jahren habe ich die Ukraine und Russland entdeckt und bereist und werde Mitte Mai zu einer dreimonatigen Reise durch Polen, Ukraine, Russland bis hoch nach Karelien und über Finnland und Schweden zurück. Ich hoffe Sie mal wieder erleben zu dürfen, werde veranlassen Ihnen den Artikel zuzusenden. Beste Grüße von Ralf Wachholz
Undine Thiele, am Samstag d. 18. Februar 2012, 08:03
Zum dritten Mal, diesmal in Dessau, haben wir dir zugehört und waren aufs Neue beeindruckt von deiner sportlichen Leistung, deiner bescheidenen Art, uns andere Länder und ihre Menschen nahezubringen. Es sind die Momente am Rande des Tourismus, die du den Zuschauern zeigst und die deinen Vorträgen ihren individuellen Stempel geben. Wir hoffen, dass du uns weiterhin an deinen Erlebnissen teilhaben läßt und wünschen dir vor allem Gesundheit, um weitere Touren zu fahren. Undine aus Quellendorf
Torsten, am Montag d. 13. Februar 2012, 10:58
Hallo Thomas, dein Vortrag in Nutha war sehr interressant und lehrreich. Der Orient ist wirklich ein Schmelztiegel der Religionen. Deine DVD Waldiwostock finde ich sehr gelungen und authentisch. Freue mich schon auf deinen nächsten Vortrag. Torsten aus Leitzkau

Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste