RSS-Feed © Webdesign by reets.de
zuletzt geändert: 17. 7. 2018

Kommentare:

Name:

Text:

AntiSpam:
Wie heißt Thomas mit Nachnamen?:
Dachi, am Mittwoch d. 11. Juli 2018, 21:09
Ich bin zutiefst beeindruckt von deinen Erlebnissen und den verfassten Berichten.
Vorige Woche habe ich zufällig deinen Vati auf dem Friedhof in J. getroffen. Da haben wir uns über dein Vorhaben ausgiebig ausgetauscht. Ich wünsche dir noch eine tolle und erlebnisreiche Zeit fern der Heimat und freue mich schon heute auf die Premiere deiner Videoshow bei uns im Kulturhaus.
Naturverbundene Grüße von Dachi, der sich z.Z. mit der Leinwandvilla entlang der Ostseeküste herumtreibt.
Rosel Henze Bitterfeld, am Mittwoch d. 4. Juli 2018, 18:40
Hallo Thomas, die MZ veröffentlichte Deinen Artikel samt Foto mit dem "Luxusfeldbett" neben dem Holzverschlag. Deine Fete
mit den Gastgebern zum Abgesang unserer glorreichen National-
mannschaft nach der Vorrunde, einfach berührend. Ich glaube, Du
vetrittst unser Land mit Deinem Drahtesel im Ausland überzeugender. Gute und vor allem unfallfreie Fahrt nach China
und wieder nach Hause zurück. R. Henze
Dieter aus WR, am Montag d. 2. Juli 2018, 17:44
Hallo Thomas, du verpaßt die Fußball WM? Macht nixs, deine Erlebnisse sind sicher interessanter. Übrigens, heißen die beiden Kamele Donald und Kim? Sehen so aus. Weiterhin Gesundheit und gute Reise durch die endlosen Weiten des Ostens.
Sven Dittmann, am Samstag d. 19. Mai 2018, 17:19
Hallo Thomas. Hier ist Sven Dittmann aus Bitteefeld/ Wolfen , ein Trainingspartner beim Ringen in unserer Jugendzeit. Ich bewundere, was du aus deinem Leben bisher gemacht hast. Besonders möchte ich dir auf der jetzigem Tour viel Spass wünschen, da ich im Jahr 2015 mit dem LKW die selbe Strecke bis zur Türkei erkundet habe. Allzeit gutes Radeln wünsche ich dir. MGG Sven Dittmann.
Ellen u.Axel, am Donnerstag d. 17. Mai 2018, 04:22
Interessanter Zwischenbericht und wie immer sehr gut mit Fotos untermalt.Wir wünschen Dir angenehme Zeit zum durchatmen und natürlich eine gute Weiterfahrt.
Dieter aus WR, am Mittwoch d. 16. Mai 2018, 09:02
Hallo Thomas, beruhigend zu lesen, daß es dir gut geht und du schon ordentlich voran gekommen bist. Die Gastfreunschaft der oft ärmeren Menschen ist doch beeindruckend. Deine Fotos sind wie immer toll. Hoffentlich klappt der Kettennachschub, bei dem Verbrauch.
Alles Gute auf der weiteren Fahrt. Wir sind bei dir!
Dieter aus WR, am Montag d. 23. April 2018, 15:23
Hallo Thomas, wieder gute und interessante Fotos. Freue mich, daß es bei dir läuft. Auch wenn die Kette sich verabschiedet hat. Weiterhin viel Glück, Gesundheit und immer Luft im Schlauch.
Fr. Schubnord, am Montag d. 16. April 2018, 22:00
Danke für deine Impressionen. Weiterhin gute Fahrt mit etwas Rückenwind.
Renate, am Mittwoch d. 4. April 2018, 08:57
Lieber Thomas, da wir nicht am Startpunkt deiner Reise dabeisein können, wünschen wir dir auf diesem Weg alles Gute, viele neue Eindrücke, nette Menschen,die dir freundlich begegnen, und: bleib gesund!
Liebe Grüße
Renate und Achim
Ellen Döring, am Montag d. 12. Februar 2018, 13:35
Hallo Thomas, war am 08.02.2018 in Luckau (Afrika) und am 09.02.2018 in Dahme (Amerika) bei Deinen Reiseberichten. Sie sprühen von Lebensfreude und Freiheit. Bin stark beeindruckt, was Du mit Deinem Fahrrad geleistet hast.Schön das Du uns an Deinen Unternehmungen und Erlebnissen teilhaben lässt. Ich wünsche Dir für Deine nächste Tour, Anfang April alles Gute, viel Gesundheit und interessante Begegnungen mit den Menschen der Länder.Viele Grüße aus dem Spreewald und vielleicht kann ich auch wieder einen Reisebericht miterleben.
Ellen
Sigrid, am Samstag d. 3. Februar 2018, 13:13
Habe Dich am Donnerstag in Pirna das erste Mal gehört.
Einfach beeindruckend und vor allem Deine nette Art es rüberzubringen. Super.
christoph, am Freitag d. 2. Februar 2018, 10:07
hallo Thomas !
war wieder ein top Vortrag in Pirna. Dankeschön
viel glück auf der tour nach China und bleib gesund.
Tschüß bis zum nächsten mal
Hans Hannemann, am Donnerstag d. 25. Januar 2018, 11:37
Hi Thomas !
Schreibe doch mal die ungefähre Strecke durch Deutschland bis Tschechien auf , wenn du im April nach China startest.
Solche Typen wie ich hast du sicherlich noch mehr, die dich ein paar Kilometer begleiten wollen.Wenn du das möchtest, schreibe mal.
Ich bin 74 Jahre , fahre 20er Schnitt, Im Jahr 8000 km.
Am Freitag schaue ich in Beelitz und am Mittwoch 31. in Nauen deinen Vortrag an.
Überigens, ich will dir auf dieser Tour nicht auf den Wecker fallen , aber ein paar Kilometer mitfahren , würde mich reizen.
Gruß Hans
Andreas, am Mittwoch d. 13. Dezember 2017, 11:04
Hallo Thomas,
wir wünschen dir eine schöne Adventszeit und auch im neuen Jahr viel Glück und schöne Erlebnisse auf deinen Reisen :)
Christian und Rasputin, am Donnerstag d. 13. Juli 2017, 09:08
Ich bin dann mal kurz in Murmansk. Du siehst, es zieht mich immer wieder dahin. Hab einen schönen Sommer. V.G.Christian
Fredow,Martin, am Sonntag d. 9. April 2017, 07:59
Ich find es großartig,was Sie da mit dem Fahrrad geleistet
haben.Alle Achtung.Ich habe bisher 2 Ihrer Berichte hier in
Niemegk(Kulturhaus)sehen dürfen,zuletzt"Projekt Afrika"und
vor einem Jahr die"Fahrradweltreise",beides hat mir sehr gut
gefallen.Danke!.Weiterhin alles Gute.
Herzlichst M.Fredow.
Brit aus Annahütte, am Sonntag d. 12. Februar 2017, 22:47
Lieber Thomas,

genialo :-) ein absolut gelungener Vortrag mit gaaaanz viel Fernweh, heute durch Amerika. Ich, als ehemaliger (wenn das überhaupt geht) Weltenbummler, spüre ganz oft das Fernweh und bei solchen Veranstaltungen schmelze ich einfach dahin. Es ist fast 10 Jahre her, als ich die Welt per Schiff unsicher gemacht habe. Einige deiner Ziele waren auch meine und einige Fotos kamen mir bekannt vor. Einmal Weltenbummler, immer Weltenbummler...in diesem Sinne...alles Gute für die Zukunft.
Rainer Schultz, am Freitag d. 20. Januar 2017, 10:53
Rainer, Bärbel und Lothar

Lieber Thomas,

Deine Vortrag in Wittenberg von Deinem "Amerika-Tripp" war beeindruckend. Immer wieder steigt das Fernweh, wenn Du Deine Erlebnisse schilderst. Das war Abenteuer pur, vorallem im Amazonasgebiet und beim Besteigen der Andengipfel. Ein dickes Kompliment. Wir sind gespannt auf Deine nächsten "Fahrradexpeditionen" mit Deinem treuen "Nasredin".

Sven und Iris Reichel , am Freitag d. 13. Januar 2017, 23:00
Hallo Thomas, vielen Dank für den tollen Vortrag bei uns in Bennewitz!Wir freuen uns schon auf das nächste Mal.Super Leistung physisch und psychisch, ich wäre an manchen Stellen verzweifelt und hätte aufgeben wollen.Hut ab!Liebe Grüße aus Bennewitz von Iris&Sven Reichel
Anoma, am Freitag d. 13. Januar 2017, 22:01
Lieber Thomas,es war in Wittenberg, Amerika, es war sehr beeindruckend.Du bringst den Menschen, wie uns, die Natur nahe, die Flora, die Fauna, die Kulturen anderer Kontinente, Gegenden, wo sich u.U.sonst keiner hingetraut.Du vermittelst Freude, Verbundenheit mit anderen Kulturen. Ist die Welt nicht wunderbar, blickt man auf das Schöne. Wie frei musst du sein, bis in den letzten Winkel dieser Erde.Bin dankbar, soviel Abenteuerlust einmal live durch deine einzigartige Dia-Show erlebt zu haben. Wir waren es Fred, Jürgen und Anoma Alles Gute für Asien!

Seiten: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste