RSS-Feed © Webdesign by reets.de
zuletzt geändert: 16. 8. 2017

Kommentare:

Name:

Text:

AntiSpam:
Wie heißt Thomas mit Nachnamen?:
Winfried und Andrea aus Bobbau, am Montag d. 14. Juli 2014, 22:17
Hallo lieber Thomas ! Respekt,Respekt von deinem Alleingang zum Gipfel, wir ziehen den Hut wenn wir einen auf hätten. Hast ja wieder mal viel erlebt und du solltest auf dich Acht geben und nicht Wunden am Auge dein eigen nennen. Es ist gut zu hören das es dir gut geht und nichts schlimmeres passiert ist. Glück gehabt. Hier in Deitschland gibt es auch einige die nicht Ruhe halten können und es übertreiben. Winfried hat sich einen Bandscheibenvorfall zu gelegt ist aber so halb auf dem Weg der Besserung. Wir wünschen dir weiter alles Gute viel Glück keine Abenteuer mit Räubern und pass auf dich auf. Liebe Grüße aus Bobbau
Christian und Rasptin, am Montag d. 14. Juli 2014, 11:26
Hallo Tomas, wir gruessen Dich aus Kaunas . Sind seit 28.6. von St. Peterburg ueber Kigisepp, Pskow, Daugavpils, Kaunas, Trakenen, Insterburg, Kenigsberg nach Klaipeda unterwegs. Es geht im 70. noch ganz gut. Meine besten Leistungen mit 50kg Gepaeck waren nur 2x 113 km, aber ich war zufrieden. bin Mitte Augst in Dtld. zurueck. Hoffentlich schnappen unsre nach dem 1:0 nicht ueber. Dir, Nasredin und uns beiden Tschastliwowo Puti und s bogom wuenschen Christian und Rasputin.
Rainer Schultz, am Dienstag d. 8. Juli 2014, 08:08
Kompliment lieber Thomas wie Du Dich durch die "dünne" Andenluft in 4000 m Höhe durch kämpfst. Vielleicht hast Du heute Gelegenheit unsere Kicker gegen Brasilien am Bildschirm mit zu erleben. Im benachbarten Brasilien herrscht gegenwärtig Hochstimmung. Bei uns in Deutschland werden heute auch die Daumen gedrückt. Dir für den Rest der Reise viel Glück und hoffentlich keine weiteren Begegnungen mit Straßenräubern. Herzliche Grüße aus Wittenberg Rainer und Bärbel
Anhalt, am Montag d. 7. Juli 2014, 17:25
Hallo,Thomas!Deine Straße in Jeßnitz erkennst Du z.Zt. nicht wieder!Baustelle über Baustelle.
Steffen, am Donnerstag d. 19. Juni 2014, 09:09
Respekt ! Der Illimani
Winfried und Andrea aus Bobbau, am Montag d. 2. Juni 2014, 23:14
Hallo Thomas ! Lesen wie immer Deine neuesten Berichte und genießen die schönen Fotos dazu. Es ist immer spannend zu lesen was Du bis jetzt erlebt hast und welche Abenteuer. Wir wünschen Dir weiter alles liebe alles Gute viel Spaß und weitere Abenteuer auf deiner Reise und immer Luft auf den Reifen und gute Straßen. Du hast wieder vieles geschafft und das war bestimmt nicht immer leicht. Gib Acht auf Dich, bleib gesund und fahre unfallfrei. Bis bald Winfried und Andrea
Rasputin und Christian, am Samstag d. 17. Mai 2014, 13:06
Hallo Thomas, am 14.5. habe ich auch an Deinen Start vor einem Jahr gedacht. Ich habe mein Visum für Juni/Juli nach St. Peterburg, Pskow und Königsberg beantragt. Hoffentlich klappt es wegen der Ukraine, aber ich bin guter Hoffnung. Da Du ja schon recht weit bist, wirst Du Ende 2014 wieder zu Hause sein. Bis bald und immer zwei feste Reifen und nicht so oft lehmige grund- und brückenlose Strassen wünschen Dir und Nasredin Christian und Rasputin.
Benno, am Freitag d. 16. Mai 2014, 08:06
Hallo Thomas, Glückwunsch zum "Einjährigen" deiner aktuellen Tour. Wie die Zeit vergeht. Weiterhin immer genug Luft in den Reifen und eine unfallfreie Fahrt. wünscht dir Benno aus Niemegk
Christian , am Montag d. 3. März 2014, 15:57
Hallo Thomas, gut daß Du wieder aufgetaucht bist. Aber das liebe Netz! Ich dachte immer in Kuba gibt es Rum wie in Russland Samagon, aber Du trinkst "Seeräuber" Bier. Viel Freude und weiter wunderbare Menschen wünschen Dir und Nasredin Christian und Rasputin.
Czechowski Ina + René, am Montag d. 10. Februar 2014, 15:59
Freitag, 31.Januar.2014, 14.30 Wir haben uns auf Cuba in der Stadt Cienfuegos getroffen. Lieber Thomas, wir bewundern Ihre Energie und Ihren Mut allein durch die Welt zu radeln. Auf Ihrer weiteren Fahrt wünschen wir Ihnen alles Gute und möglichst wenig Pannen. Sollten Sie in der Schweiz im Tessin vorbei radeln, so sind Sie selbstverständlich unser Gast. Grüsse aus Vira von Ina + René.
Lucas, am Montag d. 20. Januar 2014, 13:19
HI
Christian und Rasputin, am Dienstag d. 7. Januar 2014, 11:51
Hallo Thomas, für die letzten 358 Tage von zwanzigvierzehn alles Gute, eine schöne Zeit mit wunderbaren Erlebnissen bei guten Menschen und immer zwei feste Reifen. Viel Freude in Kuba mit den vielen Ami-Oldtimern. Rauch nicht soviel Havannas und trink ab und an mal einen Rum! Gruß Christian.
Winfried und Andrea, am Montag d. 30. Dezember 2013, 21:41
Lieber Thomas ! Wir verfolgen natürlich wie immer deine Tour und Denken oft an dich. Wir wünschen dir weiterhin alles Gute halt die Ohren Steif und es geht immer wieder weiter. Pass auf dich auf. Winfried und Andrea
Silvio, am Montag d. 30. Dezember 2013, 15:08
Hallo, habe gerade "Rundherum" verschlungen, welches ich zu Weihnachten bekommen habe! Sehr interessant und spannend!!! Viel Erfolg bei allen weiteren Vorhaben!
Werner Urban aus Apolda, am Sonntag d. 22. Dezember 2013, 20:44
Lass dich nicht unterkriegen!Ich möchte 2015 deinen Vortrag zur Tour hier in Apolda erleben und anschließend mind. 2 Bier mit Dir trinken.
Andre aus Bernburg, am Donnerstag d. 12. Dezember 2013, 20:13
Hallo Thomas, wir waren bei Deinen Vortrag in Bernburg Anfag des Jahres. Bin sehr begeistert von Deinen Touren. Wünsche Dir weiterhin maximale Erfolge und immer reichlich Luft im Reifen.
Paul Wabnig, am Dienstag d. 3. Dezember 2013, 16:39
Good Luck on your Journey Hwy 90,Gentilly Road, Chef Mentour Hwy nach Florida. von Paul with the chinese scooter
Rasputin, am Montag d. 25. November 2013, 15:54
Ich wünsche Nasredin mit seinem Reiter eine schöne Zeit. Mein Reiter hat sein 4. Buch in Umlauf gebracht. Von Pjotr hat er keine Nachricht oder Information erhalten. Weiter eine gute Zeit für Nasredin und Thomas von Rasputin und Christian.
Rainer Schultz aus Wittenberg , am Montag d. 11. November 2013, 11:46
Ich verfolge mit Interesse Deine große Amerikatour. Hoffentlich schaffst Du es bis zum Winter in wärmeren Gefilden zu sein. Ich drücke Dir die Daumen. Du erinnerst Dich: Der neugierige MZ-Schreiber bei Deinem Vortrag in der der "Alten Canzley" Wittenberg
Margit, am Sonntag d. 3. November 2013, 20:11
Weisst du, ich vermisse in deinen Aufzeichnungen ein bisschen die Katzen, oder sollten dir keine über den Weg laufen?

Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 nächste