RSS-Feed © Webdesign by reets.de
zuletzt geändert: 16. 8. 2017
Montag d. 15. Juni 2015

Neue Latschen

Soeben bin ich aus Halle (Saale) wieder eingetrudelt. Grund meines Besuches in der 1200 Jahre alten Stadt waren dringend benötigte Sandalen und andere nützliche Ausrüstung die ich noch für den Sommer benötige. Der "Payola" Bergsport- und Trekkingladen ist da natürlich für mich die erste Adresse. Freundliche und kompetente Bedienung erwartet mich. Ich freue mich schon auf eine weiter Zusammenarbeit. mehr Info

Facebook

Payola-001
Robust und wahrscheinlich auch bissfest: Sandalen von Source

Dienstag d. 26. Mai 2015

Blick in die Zukunft

Während meiner Amerikareise entstanden nicht nur Fotos und Videos sondern auch ein recht umfangreicher Text, mit dem Ziel ihn evtl. in einem Buch zu veröffentlichen. Nun ist es mir wieder gelungen den Mitteldeutschen Verlag in Halle (Saale) für dieses Buchprojekt zu begeistern. Anfang Oktober, pünktlich zur Frankfurter Buchmesse, wird dieses 288 Seiten dickes Buch erscheinen. Zum Geschriebenen gesellen sich auch noch viele Farbfotos, so das der Leser auch visuell an dieser spektakulären Tour teilhaben kann.

Facebook

BUCH-MDV

Freitag d. 22. Mai 2015

Pfingsten

Allen Besuchern meiner Seite wünsche ich ein frohes Pfingstfest. Das Wetter scheint es gut mit uns zu meinen. Ich werde den Samstag nutzen um wieder mit meinem Rennrad nach Mecklenburg zu düsen. Wer das Wochenende nicht auf der Autobahn im Stau verbringen will, den empfehle ich ebenfalls eine Rad- oder Wandertour durch die Heimat. Sozusagen Abenteuer vor der Haustür wie es Rüdiger Nehberg auszudrücken pflegt. Es gibt überall viel zu entdecken. In diesem Sinne eine schöne Zeit.

Facebook

Himmelfaht2015-012
Kartenkunde in der Düberner Heide (Himmelfahrt)

Himmelfaht2015-009
Nachtlager an der Elbe (Himmelfahrt)

Samstag d. 9. Mai 2015

Open Air

Seit dreizehn Jahren referiere ich in ganz Deutschland über das Rad leben an der Straße.
Doch gestern gab es etwas ganz besonderes, eine Open Air Dia-Show. Es war das zweite Mal das ich mit meiner ganzen Technik draußen war. Doch auch diesmal war uns der Wettergott sehr gnädig. Kein Regen und 20 Grad! Für den schönen Abend mit Getränken und Grillwurst wurde der Parkplatz vor Roccos Fahrrad Shop in der Altstadt von Wolfen abgesperrt. Es kamen mehr als reichlich Gäste die sich für den Mongoleivortrag interessierten. Da könnte man über eine Fortsetzung im nächsten Jahr nachdenken.

Facebook

Rocco-Open-Air
Der Referent im traditionellen mongolische Del

Dienstag d. 14. April 2015

Neuer Partner

Nach jahrelanger Zusammenarbeit mit einem Ausrüster aus Wernigerode habe ich mich aufgrund der Entfernung aber auch mangelnder Kommunikation entschieden mit der Firma Payola aus Halle (Saale) zusammenzuarbeiten. Der renommierte Outdoorladen in der Saalestadt wird mich bei der Ausrüstung meiner kommenden Unternehmungen unterstützen. Besucher meiner Homepage können sich durch einen Klick auf das Firmenlogo ein wenig im Geschäft umschauen.

Facebook

PayloaWeb
Das Logo aus Halle

Amerika-0927
Payola war auch schon in Amerika mit dabei


Samstag d. 11. April 2015

42,195 Kilometer

Bereits zum 37. Mal fand heute der Kyffhäuserberglauf statt. Doch eine reine Laufveranstaltung ist das schon lange nicht mehr. Seit etlichen Jahren haben sich auch die Mountainbiker und die Nordic Walker dazugesellt. Doch die Königsdisziplin ist nach wie vor noch der Marathon. Es nicht nur die Länge von 42,195 km, sondern dazu gesellen sich auch noch ca. 668 Höhenmeter. Vor drei Jahren war ich hier das letzte Mal und kam über die Marathondistanz heute wieder erstaunlich gut durch. Das Wetter war super und die Waldwege trocken.

Facebook

Kyffhauser-2015-003
Per Rad ins Gebirge

Kyffhauser-2015-001
Nach der "Schlacht"

Kyffhauser-2015-002
Die Medallie hat die Form der Kyffhäuserdenkmals

Kyffhauser-2015-004
Das etwas schiefe Wahrzeichen der Stadt


Dienstag d. 7. April 2015

Bewegung nach Norden

Ostern muss nicht heißen, dass man, nachdem die Eier gesucht sind, den Rest des Festes auf der Couch verbracht werden muss.
Samstag um 6.00 Uhr schwang ich mich seit langem einmal wieder auf mein Rennrad und kurbelte durch den frostigen Morgen in Richtung Norden. Dann, nach Sonnenaufgang kamen die Werte in den Plusbereich und ich erreichte nach 215 km die Ortschaft Schwarz an der Mecklenburger Seenplatte. Hier verbrachte ich mit einem lieben Menschen die Feiertage. Es gab auch schon eine kleine Proberunde auf dem Wasser. Geschlafen wurde überm Wasser im Bootshaus, umgeben von noch kühler Natur und einem abnehmendem Vollmond.

Facebook

Schwarz-006
An der Havelfähre in Ketzin

Schwarz-004
Backsteinkirche in Herzberg

Schwarz-003
Angekommen

Schwarz-012
Erste Fahrt mit dem Kanu

Donnerstag d. 2. April 2015

Ostern!

Schon wieder Ostern. Vor einem Jahr war ich im Amazonas bei weitaus höheren Temperaturen unterwegs. Ostern bewege ich mich auch wieder mit dem Rad, allerdings ohne Gepäck.
Am Samstag will ich mit dem Rennrad zur Mecklenburger Seenplatte treten.
Ich glaube alle hoffen auf mehr Wärme und weniger Wind. In diesem Sinne wünsche ich allen Besuchern meiner Seite ein gesegnetes und friedlichen Osterfest.

Facebook

Ostern-2015-001
Die Blume zum Fest: Osterglocke

Ostern-2015-002
Blausternenmeer auf dem alten Friedhof in Jeßnitz

Sonntag d. 8. März 2015

Abenteuertage

Zum 5. Mal laufen in der Sachsenlandhalle in Glauchau derzeit die Abenteuertage. Zu diesem dreitägigen Event das aller zwei Jahre immer Anfang März veranstaltet wird, sind auch in diesem Jahr wieder etliche interessante Vorträge zu erleben. Gestriger Höhepunkt war der Vortrag von Hans Kammerlander, der schon dreizehn Achttausender bestiegen hat. Sieben davon gemeinsam mit Reinhold Messner. Aber auch die anderen Referenten, wie z.B. Bruno Baumann, Andreas Pröve und Dirk Rohrbach konnten die zahlreichen Gäste gut unterhalten.
Meinem Info-Stand gegenüber präsentierte sich der Dauerradler Heinz Stücke, der nun schon seit 1962 die Welt bereist, jetzt aber so langsam abbremst und immer öfter in Deutschland anzutreffen ist.
Heute geht das Dia-Show-Festival, wo es auch ein super Rahmenprogramm gibt, nun schon wieder zu Ende. Ich hielt hier zwar keinen Vortrag, konnte mich aber mit einem kleinen Infostand den Besuchern nähern. Doch in die Sachsenlandhalle komme ich auf jeden Fall noch einmal Mal. Vielleicht im nächsten Winter mit einem dritten Vortag. In diesem Sinne ein Dankeschön an die Veranstalter und die zahlreichen Helfer.

Facebook

Glauchau-002
Die "Hütte" war immer voll

Glauchau-006
Am Stand vom Weltenradler

Glauchau-003
In den Pausen trommelte die Gruppe "Ndungu Kina"

Glauchau-005
Heinz Stücke kam ans Zelt

Glauchau-008
Ein Hauch von Mongolei

Glauchau-007
Blick in eine Mongolische Jurte

Glauchau-001
Im Gespräch mit Hans Kammerlander

Glauchau-012
Das Rad von Heinz Stücke hat die ganze Welt gesehen

Glauchau-015
Gemütliche Runde im Sonnenschein

Glauchau-014
Luxusherberge


Sonntag d. 1. März 2015

Umzug

Bei der Firma Rotor, Partner seit 2011, hat sich in den letzten Wochen eine ganze Menge getan.
Ein neuer Chef hat das Ruder in die Hand genommen und hält den "Traditionsdampfer" weiter auf Kurs. Die gesamte Firme ist aus den alten Räumlichkeiten in der alten Spinnerei in Leipzig ausgezogen. Seit heute ist die neue Lokation in der Erich-Zeigner-Allee 64 A, 04229 Leipzig offen.
In Zukunft wird von hier aus beraten, geschraubt und auch verkauft. Das wurde gestern Abend in den alten Räumlichkeiten in der Spinnerei gefeiert. Es spielte die Band "Silent Poem". Ohne Tränen bei einem Bier wurde Abschied von 18 erfolgreichen Jahren in der alten Spinnerei und zugleich auch die Zukunft von Rotor gefeiert. ROTOR

Facebook

0004-Rotor
Kleiner Durchblick in die Werkstatt

0005-Rotor
Ein Teil der alten neuen Crew



Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8 9 nächste