RSS-Feed © Webdesign by reets.de
zuletzt geändert: 15. 9. 2018
Montag d. 13. Mai 2013

Super Start

Heute kurz nach 11 Uhr drehten sich die Speichenräder in Richtung Dessau. Es war ein schöner Start. Passend dazu auch das Wetter. Etwas kühl aber sonnig.
Bevor ich dann endlich und auch länger in die Pedalen treten kann muss ich mit Rad Nasreddin noch durch die Luft, um morgen Abend im Nordwesten Amerikas zu landen. Der Start mit regem Medieninteresse war wie immer von den Stadtwerken Wolfen super vorbereitet worden. Selbst die ostdeutsche Radlegende „Täve“ Schur ließ es sich nicht nehmen dem Weltenradler zu verabschieden.
Km Stand 49

Amerika-0001
Mit "Täve" im Gespräch


Montag d. 13. Mai 2013

Es geht wieder los

Der 13. Mai gehört wieder zu einem besonderen Tag in meinem Reiseleben. Genau um 11.00 Uhr werde ich, wie es nun schon Tradition ist, vor den Toren der Stadtwerke in Wolfen offiziell verabschiedet. Die Räder rollen zunächst nach Dessau, wo ich bei einem Freund die vorläufig letzte Nacht in Deutschland verbringen werde. Dann begebe ich mich mit meinem Vehikel in den Zug und werde nach Frankfurt/M. reisen und am späten Nachmittag durch die Luft Europa in Richtung Alaska verlassen. Ich versuche dann mit meinem Fahrrad, was ich auf den Namen Nasreddin (Hoca) getauft habe, bis nach Feuerland zu gelangen. Wenn mir das gelingt so wird diese Reise von der Zeit aber auch von der Kilometerleistung die zweitlängste in meiner Fernradtouristik-Laufbahn werden. Die Reise kann an dieser Stelle mit verfolgt werden. In unregelmäßigen Abständen werde ich mich mit Text und Bild melden.

Logo-Amerika-WEB
Das Logo zur Tour


Seiten: vorherige 1 2 3 4 5 6 7 8